Spinat-Feta-Quiche

Im Frühling beginnt es überall wieder zu sprießen und schon bald wächst auch schon der erste junge Spinat. Zusammen mit Feta und ein wenig Muskat ergibt das eine herrliche Kombination. Zugegeben, Spinat ist nicht unbedingt das günstigste Gemüse, aber auch einfach so unglaublich lecker! Als Variation kannst du die Spinat-Feta Mischung als Sauce zu Pasta servieren.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 500g frischer Blattspinat

  • 1Packung Feta

  • 1 Packung Blätterteig

  • 2 Eier

  • Muskatnuss

  • Salz&Pfeffer

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

  1. Zerhacke die Zwiebel und den Knoblauch in feine Stückchen und dünste es in Olivenöl an. Gib dann den gewaschenen Spinat dazu.

  2. Stich den ausgerollten Blätterteig mit einer Gabel einige Male ein. Den Ofen kannst du schon einmal auf 180 Grad Umluft vorheizen.

  3. Verquirle in einer Schüssel die Eier mit dem klein gewürfelten Fetakäse. Sobald der Spinat fertig gekocht ist, gib auch diesen dazu. Würze die Mischung kräftig mit Muskatnuss,Salz und Pfeffer.

  4. Verteile die Mischung auf dem Blätterteig und backe für ca. 40 Minuten.


Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv